Wie kann es sein, dass die Zinssätze so unterschiedlich sind?

Um das zu verstehen, muss man wissen, dass die Europäische Zentralbank den Banken Geld leiht. Das passiert zu festgeschriebenen Konditionen. Den Begriff Leitzins haben Sie vielleicht schon einmal gehört. Ihre Hausbank verleiht das Geld anschließend an Sie weiter und erhöht den Zinssatz. Dieser Aufschlag ist Verhandlungssache. Wer gut verhandelt und viel vergleicht, bekommt bessere Konditionen. Wer 250.000 Euro Kredit aufnimmt, bezahlt bei einem Zinssatz von einem Prozent in Summe 35.000 Euro an Zinsen. Wer schlechter verhandelt und einen Zinssatz von zwei Prozent hat, muss in Summe fast 55.000 Euro mehr zurückzahlen. Natürlich hängt der tatsächliche Zinssatz auch von anderen Faktoren wie Bonität, Kredithöhe, Laufzeit, Verwendungszweck und Besicherung ab. Wenn jemand jeden Monat sein Konto überzieht, wird die Bank auf Nummer sicher gehen und einen höheren Zinssatz verlangen, um Ihr Risiko zu minieren.  

Das Ziel eines Unternehmens ist es Gewinn zu erwirtschaften. Banken sind da keine Ausnahme. Je höher der Zinssatz, umso höher ist der Gewinn der Bank. Aus diesem Grund versuchen Banken den Kreditzins so hoch wie möglich anzusetzen. Als Privatperson hat man selten die Möglichkeit, sich Vergleichsangebote von hunderten Banken einzuholen und unterschreibt bei der Hausbank in seiner Nähe zu mittelmäßigen bis schlechten Konditionen.

Genau hier können wir als Kreditoptimierer helfen. Ein Kreditoptimierer weiß, wie man Kreditanträge für die unterschiedlichsten Banken perfekt aufbereitet und holt bei mehreren Banken Vergleichsangebote ein. Im Gegensatz zu Anträgen von Privatpersonen erhalten Kreditanträge, die über einen Kreditoptimierer eingebracht werden,  oft alleine deshalb bessere Konditionen, weil die Bank weiß, dass sie im Wettbewerb zu zahlreichen anderen Banken steht. Schon mit minimal geringeren Kreditzinsen können Sie sich auf lange Sicht tausende Euro an Kosten sparen. 

Aus diesen Gründen ist es sinnvoll Kreditanträge über einen Kreditoptimierer einzureichen. Mit der Hilfe eines Kreditoptimierers sparen Sie somit nicht nur Geld, sondern auch Zeit und Nerven. 

Aber was tun, wenn man den Kredit mit schlechten Konditionen schon unterschrieben hat? Genau auf diesen Umstand haben wir uns als meinekreditoptimierer.at spezialisiert. Sollten Sie das Gefühl haben, zu viel Zinsen zu bezahlen, zögern Sie nicht und lassen Sie sich kostenlos von uns beraten.

Wir helfen bei Krediten mit schlechten Konditionen.