So viel bringt Ihnen eine Umschuldung!

Neue Rate und Gesamtersparnis berechnen:

Offener Kreditbetrag:

Aktueller Zinssatz:

%

Restlaufzeit:

0
 ab 0,45%
0
0

* Geschätztes Ergebnis
** Eigener Zinssatz kann höher ausfallen

*Sämtliche Werte in der Berechnung verstehen sich als unverbindliche Richtwerte und sind von Bonität, Kredithöhe, Laufzeit, Verwendungszweck, Besicherung und weiteren Faktoren abhängig und stellen somit kein verbindliches Angebot dar. Die Berechnung beruht auf einen auf einen variablen Zinssatz von 0,45 %. Dieser setzt sich folgend zusammen, 3-Monats Euribor -0,55 % plus Aufschlag vom 1,00 %. Gerne beraten wir Sie dazu kostenlos und finden für Sie den besten Kredit.

Lassen Sie sich noch heute kostenlos beraten.

Je früher Sie umschulden, desto mehr ersparen Sie sich. Die Umschuldung von einem Kredit mit schlechten Konditionen kann Ihnen mehr als 10 € pro Tag ersparen. Gerne prüfen wir Ihre persönliche Situation und beraten Sie kostenlos. Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit unseren Kreditoptimierungs-Experten. 

Beispielrechnungen unserer Kunden

Peter K.

Vor der Umschuldung:
Offene Kreditsumme 1: 98.000 €
Offene Kreditsumme 1: 330.500 €
Zinssatz 1: 1,5 %
Zinssatz 1: 2,5 %
Monatliche Rate: 1.808 €
Restlaufzeit: 25 Jahre 

Nach der Umschuldung:
Nur noch ein Kredit
Geld aufs Konto erhalten: 30.000 €
Zinssatz: 0,8 %
Monatliche Rate: 1.690 €
Restlaufzeit: 25 Jahre 

Unterm Strich:
Nach der Umschuldung 30.000 € aufs Konto erhalten für weitere Investitionen und insgesamt ca. 38.200 € auf die Laufzeit gespart.

Christine H.

Vor der Umschuldung:
Zinssatz: 1,75 %
Monatliche Rate: 919 €
Restlaufzeit: 26 Jahre 

Nach der Umschuldung: 
Zinssatz: 1,00 %
Monatliche Rate: 825 €
Restlaufzeit: 26 Jahre 

Unterm Strich:
Umschuldung in 14 Tagen abgewickelt. Monatliche Rate wurde um 94 € gesenkt mit einer Gesamtersparnis von ca. 29.000 €. 

Wie berechnet man das Einsparpotential?

Wo liegt die Ersparnis bei einer Umschuldung?

Anstatt einen alten Kredit mit hohem Zinssatz bis zum Ende der Laufzeit zu tilgen, wird der Kredit durch einen neuen Kredit mit besseren Konditionen abgelöst. Das heißt, Sie nehmen einen neuen Kredit auf und tilgen damit den alten Kredit. Aufgrund der niedrigen Zinslage empfiehlt es sich zu prüfen, ob eine Ersparnis durch eine Umschuldung möglich ist. Gerne beraten wir Sie dazu.

Kosten einer Umschuldung

Bei einer Umschuldung entstehen auch Kosten. Diese Kosten erheben wir für Sie und rechnen Sie in Ihr Angebot mit ein. So sehen Sie transparent wie viel Sie unterm Strich wirklich sparen und erleben keine bösen Überraschungen. Sollten Sie sich andere Angebote einholen, überprüfen Sie, ob diese Kosten berücksichtigt werden:

Formel zur Berechnung

Die meisten Wohnbaukredite in Österreich werden als Annuitätendarlehen vergeben. Das heißt, Sie zahlen immer die gleiche monatliche Rate. Ein Teil Ihrer Rate tilgt den Kredit, der andere Teil bezahlt die Zinsen, die Sie an die Bank zahlen müssen.

Annuität

Die Annuität ist die jährliche Rate, die Sie bezahlen müssen. Die monatliche Rate erhalten Sie, indem Sie das Ergebnis durch 12 dividieren.

Annuität = Kreditbetrag × Annuitätenfaktor
Annuitätenfaktor = [(1 + Zinssatz)Laufzeit× Zinssatz] ÷  [(1 + Zinssatz)Laufzeit– 1]
Monatliche Rate = Annuität ÷ 12
Gesamtaufwand = Annuität × Laufzeit

Ein Beispiel mit Zahlen

Kreditbetrag = 200.000 €
Laufzeit = 25 Jahre
Zinssatz = 2 %

Annuitätenfaktor = [(1 + 0,02)25× 0,02] ÷  [(1 + 0,02)25– 1] = 0,05122
Annuität = 200.000 × 0,05122 = 10.244,09 €
Monatliche Rate = 10.244,09 ÷ 12 = 853,67  €
Gesamtaufwand = 10.244,09 × 25 = 10.244,09 € = 256.112,25 €

Um die Berechnung zu vereinfachen wird in diesem Beispiel ein Fix-Zins für die gesamte Laufzeit verwendet.